Buerostuhl24: wir schenken Ihnen bis zu 50€
Bestellfristen
Hier finden Sie eine große Auswahl an höhenverstellbaren Design-Barhockern und Tresenhockern aus Leder, Kunststoff oder Korbgeflecht. Diese eleganten Stühle sind die perfekte Ergänzung in der Küche oder der hauseigenen Bar. Selbstverständlich sind unsere Stühle auch für den professionellen Gastronomiebetrieb bestens geeignet! 
Preis in EUR
filter
Körpergröße in cm
Farbe
Belastbarkeit
Bewertung
filter
Sitzhöhe
Körpergröße
Produktgewicht
Bitte warten?
Bitte warten?

Premium Barhocker kaufen: Worauf Sie unbedingt achten sollten

Planen Sie den Kauf von hochwertigen Barhockern, haben Sie bei der Fülle der angebotenen Modelle die Qual der Wahl. Welche Ausführungen es gibt und worauf es bei guten Tresenstühlen ankommt, erfahren Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was sind Barhocker?
  2. Materialien und Designs
  3. Arten von Barstühlen
  4. Wo verwendet man Barhocker?
  5. Vorteile von Barstühlen
  6. Eigenschaften guter Barhocker
  7. Fazit

1. Was sind Barhocker?

Barhocker (Tresenhocker) sind Sitzmöbel auf hohen Beinen, die in bestimmten geschäftlichen und privaten Bereichen eingesetzt werden. Sie haben ein schlankes Design und eine Sitzhöhe zwischen 60 und 85 cm. Die praktischen Möbel verfügen je nach Modell über vier Beine, zwei Freischwingerbeine oder einen mittig angebrachten Fuß mit runder Standplatte und über eine Fußstütze. Sitzflächen ohne bequemes Polster sind entweder eben oder haben eine gewölbte Sitzschale, die manchmal in eine Rückenlehne übergeht. Die im klassischen oder modernen Barhocker Design gefertigten Barmöbel bestehen komplett aus Holz oder einem Materialmix aus Metall mit Kunststoff, Kunstleder, Leder oder Stoff. So findet jeder Käufer das für seinen persönlichen Geschmack Passende. Manche Ausführungen mit oder ohne Lehnen sind rundum drehbar, sodass der Sitzende seine Position nicht verändern muss, wenn er woanders hinschauen möchte.

Die modernen, pflegeleichten Materialien lassen sich durch einfaches Abwischen schnell und unkompliziert säubern und mit speziellen Mitteln aus dem Fachhandel pflegen. Um Beschädigungen des Bodenbelags zu vermeiden, sind die Beine noch mit rutschhemmenden Stoffbelägen oder einer rutschfesten Gummierung (runde Standplatte) versehen.

2. Materialien und Designs

Der klassische Thekenhocker, wie man ihn von früher kennt, ist aus massivem Holz gefertigt, hat weder Sitzpolster noch Lehnen und ein schlichtes Design. Das zeitlose Möbelstück passt perfekt zu hölzernen Stehtischen, Holztresen und in Küchen mit skandinavischem Design. Bei anderen Barhocker Holz Varianten ist das hölzerne Gestell mit einer kunststoffbezogenen Sitzfläche und einer einfachen Rückenlehne aus demselben Material kombiniert. Beim modernen Barhocker Design befindet sich eine kunststoffbedeckte Sitzfläche auf einem metallenen ein-, zwei- oder vierbeinigen Untergestell. Hochwertigere Varianten verfügen über ein kombiniertes Sitz- und Rückenteil aus gepolstertem Leder mit markanten Steppnähten. Ein solcher Barhocker Leder ist als Barhocker weiß, Barhocker schwarz und Barhocker grau erhältlich. Im mittleren Preissegment angesiedelt sind Tresenhocker und Loungesessel mit Kunstlederpolsterung.

3. Arten von Barstühlen

Barhocker höhenverstellbarstehen auf einem zentralen Fuß mit runder Bodenplatte. Unter ihrem Sitz befindet sich ein Hebel, mit dem sich die Sitzhöhe bequem auf Ihre eigene Körpergröße und die des Tisches vor Ihnen einstellen lässt.Derartige Barhocker Leder erhalten Sie hier:

Eine luxuriöse Variante des Tresenhockers sind Loungemöbel. Bei diesen sehr komfortablen Modellen handelt es sich um sesselähnliche Stühle in Kastenform mit kurzen Beinen und Lehnen, die insbesondere in der Lounge von Clubs, Bars und Hotels aufgestellt werden. Barhocker ohne Lehne sind klassische Barstühle mit einfacher Form. Ihre Sitzfläche ist entweder mit hochwertigem Kunststoff bedeckt oder mit Stoff oder Leder überzogen (teurere Ausführungen). Sie eignen sich nur fürs kurzzeitige Sitzen.Barstühle ohne Lehne finden Sie unter:

Barhocker mit Lehne bieten deutlich mehr Komfort: Die hohe gepolsterte Rückenlehne stützt Ihre Wirbelsäule sogar bei stundenlangem Sitzen optimal. Kommen noch Armlehnen hinzu, steht dem gemütlichen Plaudern an der Bar nichts mehr im Weg. Modelle mit Lehnen werten wegen ihres eleganten Designs jedes Ambiente auf. Mit Rückenlehne ausgestattete Thekenstühle erhalten Sie hier.

4. Wo verwendet man Barhocker?

Die speziellen Sitzmöbel lassen sich in verschiedenen Bereichen verwenden. Barbesucher nehmen auf den am Tresen aufgestellten Stühlen Platz. Außerdem findet man sie in Kneipen und Diskotheken, wo sie die perfekte Ergänzung zu den hohen Stehtischen mit Standfuß sind. Als Loungestühle kommen sie im Aufenthaltsbereich von Hotels und Clubs zum Einsatz. Hauseigentümer stellen sie am Tresen ihrer Hausbar im Partykeller, an der Frühstückstheke ihrer Essküche und in Kombination mit Stehtischen auf der Terrasse auf.

5. Vorteile von Barstühlen

Die vielseitig nutzbaren Sitzgelegenheiten bieten viele Vorteile. Sie:

  • sind in verschiedenen Materialien und Materialkombinationen, Farben, Größen, Designs und Preisklassen erhältlich
  • benötigen wenig Platz
  • sind komfortabler als normale Hocker
  • sind langlebig
  • lassen sich oft individuell verstellen
  • werten durch ihr trendiges Design jede Location auf
  • lassen sich je nach verwendeten Materialien sogar im Outdoorbereich einsetzen
  • sind stapelbar
  • lassen sich leicht aufbauen
  • können schnell und unkompliziert gesäubert werden
  • passen je nach Design zu unterschiedlichen Einrichtungsstilen
  • haben manchmal noch einen Zusatznutzen

6. Eigenschaften guter Barhocker

Hochwertige Barhocker Holz werden aus robustem massivem Echtholz (Buche, Kiefer, Eiche, Teak) gefertigt und in einer gebeizten oder farbig lackierten Ausführung angeboten. Sie sind vor allem dann eine gute Wahl, wenn Ihre Sitzmöbel eine langfristige Investition sein und gut zu Ihrer rustikalen Einrichtung passen sollen. Beachten Sie aber bitte, dass sich Thekenhocker aus Holz nur dann für eine mehrstündige Nutzung eignen, wenn sie mit einer gepolsterten Sitzfläche ausgestattet sind. Legen Sie bei Ihrem Barhocker Kaufen Wert auf ein stylisches Design, sind Modelle mit einem Gestell aus gebürstetem Stahl oder Edelstahl optimal geeignet. Besonders edel wirken Tresenstühle mit verchromtem Untergestell. Eine elegante Optik haben auch Designer Loungestühle. Diese finden Sie hier.

Egal ob Sie sich für Barhocker grau, Barhocker schwarz, Barhocker weiß oder solche in kräftigem Rot, Lila, Grün oder Gelb entscheiden, achten Sie bitte darauf, dass ihre Sitzfläche die richtigen Maße hat und komfortabel genug ist (weiches Polster!). Manche Hersteller bieten Modelle an, deren Sitzbezüge mehr als 100.000 Scheuerungen problemlos überstehen oder noch zusätzlich imprägniert sind. Sie sind für den Einsatz in Unternehmen mit hoher Gästezahl (gastronomische Betriebe) besonders gut geeignet. Für noch mehr Bequemlichkeit sorgen Barhocker Leder mit leicht gepolsterter Rückenlehne. Mit dem Kauf eines Barhockers höhenverstellbar bieten Sie in Ihrer Bar auch Gästen mit kleinerer Statur die optimale Sitzgelegenheit. Sind Ihre Barhocker mit Lehne auch noch 360 Grad drehbar, fühlen sich die Gäste bei Ihnen noch besser aufgehoben. Achten Sie beim Barhocker Kaufen aber bitte nicht nur auf das zu Ihrer gastronomischen Einrichtung passende Barhocker Design. Auch die Verarbeitungsqualität der Materialien spielt eine wichtige Rolle: Sie entscheidet über die Nutzungsdauer Ihrer schicken Thekenhocker.

Möchten Sie sich das Ausmessen der Thekenhöhe ersparen, empfiehlt sich der Kauf des Barhockers höhenverstellbar. Diese Modelle sind oft mit einer hochwertigen Federung ausgestattet, die beim Hinsetzen leicht nachgibt. Die Gewährleistung ist unverzichtbar, wenn die edlen Sitzmöbel häufig benutzt werden, wie das in Clubs und Bars üblicherweise der Fall ist.

7. Fazit

Mit dem Kauf von hochwertigen Barstühlen erwerben Sie langlebige und komfortable Sitzgelegenheiten, deren Optik optimal zum jeweiligen Ambiente passt oder interessante visuelle Akzente setzt.